Skip to content

DraftBoard FAQs

Problem: DraftBoard schließt sich sofort nach dem Start wieder

Es gibt ein Problem bei dem Auswerten innerhalb von DraftBoard von zu langen Benutzer oder Firmenbezeichnungen. Um das Problem zu beheben wie folgt vorgehen:

  • Das VirtualStore Verzeichnis von DraftBoard im Windows Explorer öffnen

Achtung

Das Verzeichnis AppData ist auf manchen Rechnern nicht sichtbar und muss über die Explorereinstellungen eingeblendet werden. Hierfür im Explorer den folgenden Dialog öffnen

Ansicht > Optionen > Ordneroptionen

Unter Versteckte Datien und Ordner die Option Ausgeblendete Daten, Ordner und Laufwerke anzeigen wählen

Anschließend den Dialog mit OK bestätigen

Der Ordner sollte nun sichtbar sein.

Ort für das Verzeichnis:

C:\Users\EigenerBenutzerName\AppData\Local\VirtualStore\Program Files (x86)\

Je nach DraftBoard Version gibt es dann hier das Unterverzeichnis DraftBoard Unlimited 4.6 DE Educational oder DraftBoard Unlimited 4.7 DE Educational

In diesem Verzeichnis muss die Datei DraftBoard.ini durch einen Doppelklick mit einem Texteditor (Notepad) geöffnet werden.

Um das Problem zu beheben müssen die Beiden Einträge wie unten dargestellt angepasst werden

Fehlerhafte Einträge

[User]
;Personalisierung
Name=IchBinEinVielZuLangerBenutzerNamenDerProblemeVerursacht
Company=AuchIchKannProblemeVerursachenWennIchZuLangeBin
;Serialisierung
SerialNo=XXX-XXXXXX-XXXX
Type=DBU
Revision=4.70.50
Language=de
Legal=Educational Lizenz
ExpireDate=31.07.2021

Die Werte für Name und Company müssen durch kürzere Einträge ersetzt werden. Z.B.

[User]
;Personalisierung
Name=MeinVorname
Company=Keine

Anschließend die Änderungen durch Auswählen von Datei > `Speichern´ übernehmen und den Editor schließen.

DraftBoard sollte nun starten.